Produktübersicht

Elektronischer Steuerauszug

Der Standard eCH-0196 definiert den Aufbau und den Inhalt des XML-Files für den elektronischen Steuerauszug. Mittels PDF417 wird das XML zusätzlich in einen Barcode umgewandelt und dem physischen oder im PDF-Format zur Verfügung gestellten Steuerauszug angehängt.

Elektronischer Prozess: In der kantonalen Deklarationssoftware oder einer Lösung eines Drittanbieters, wie beispielsweise Dr. Tax, wird der Steuerauszug im PDF-Format hochgeladen, der Barcode ausgewertet und das Vermögensverzeichnis automatisch ausgefüllt.

Physischer Prozess: Der Barcode auf dem Steuerauszug in Papierform wird mit einem Handscanner in der Deklarationssoftware eingelesen und das Vermögensverzeichnis wird automatisch mit allen Positions-, Transaktions- und Ertragsdaten ausgefüllt.

Ihr Ansprechpartner:

Fabian Erni
Leiter Software Entwicklung

Jetzt kontaktieren

Effizientes Erfassen bei Endkunden

Anstelle des beschwerlichen Eintippens der Valoren-Nummern und der Zu- und Verkäufe reicht ein simpler Upload oder ein Scanning der Daten.

Fehlerminimierung bei Endkunden

Dem Vertippen bei der Erfassung des Vermögensverzeichnisses wird vorgebeugt und die Fehlerquote minimiert.

Zusätzlicher Service durch Banken

Banken können ihren Kunden den elektronischen Steuerauszug als zusätzlichen Service anbieten.


Detailinformationen

Weitere Informationen zu eSteuerauszug finden Sie auf der Internetseite eSteuerauszug