eSteuerauszug in Avaloq umsetzen

Erleichtern Sie Ihren Kunden das Ausfüllen der Steuererklärung. Der eSteuerauszug ist die digitale Weiterentwicklung des Schweizer Steuerverzeichnisses, das Banken bisher ihren Anlagekunden (meist in Papierform) zur Verfügung stellten – oft als kostenpflichtiger Service.
Der E-Government Standard eCH-0196 dient den Schweizer Kantonen als Basis für den «eSteuerauszug». Ein Barcode wird als einheitliches, digitales Format verwendet, um das Schweizer Steuerverzeichnis abzubilden. Aufgeführt werden alle, für die Steuererklärung relevanten Positionen. Dank Barcode können nun die Deklaration von Vermögenswerten und -erträgnissen sowie deren Veranlagung ohne Medienbruch erfolgen.

Ihr Ansprechpartner:

Pascal Inauen
Head Business Development & Training

Jetzt kontaktieren

Wie wird der eSteuerauszug übermittelt?

  1. Sie als Bank stellen Ihren Kunden den eSteuerauszug im eBanking zur Verfügung.
  2. Ihre Kunden laden den eSteuerauszug im eBanking herunter und importieren die Datei in die kantonale Deklarationssoftware.
  3. Die Deklarationssoftware liest den Barcode und überträgt den Inhalt die jeweiligen Rubriken des Steuerpflichtigen. Dabei findet auch gleich ein automatisierter Abgleich mit der aktuellen Kursliste der ESTV statt.

Was sind die Vorteile des eSteuerauszugs?

  • Ein simpler Upload oder ein Scanning des Barcodes ersetzt für Bankkunden das beschwerliche Eintippen der Daten.
  • Kein Vertippen bei der Erfassung, die Fehlerquote wird minimiert.
  • Die Standardisierung reduziert Kundenrückfragen.
  • Nachträgliche Anpassungen der Steuerwerte erfolgen automatisiert durch die Deklarationssoftware.
  • Mit dem eSteuerauszug bieten Sie Ihren Kunden einen grossen Mehrwert!

Wie wird der eSteuerauszug aus Avaloq erstellt?

Der Standard eCH-0196 definiert den Aufbau und den Inhalt des XML-Files für den elektronischen Steuerauszug. Die Avaloq Modell-Datenbank enthält ein Grundsetup von XSD/XML Beispielen für den eSteuerauszug. Das Schweizer Steuerverzeichnis wird auf die Filestruktur des eSteuerauszugs gemappt.

Für die Transformation der strukturierten Daten zu einem Barcode dient ein PDF417-Converter, welcher bereits Bestandteil der meisten Output Management Systeme (OMS) ist. Dieser Barcode wird mit dem bestehenden Schweizer Steuerverzeichnis in Ihrem OMS zusammengeführt und mittels CODE128 zur Sicherstellung der Konsistenz angereichert.

Danach ist das Dokument bereit, um an Ihre Kunden versandt bzw. ins eBanking gestellt zu werden.

Das Kernstück: die SSK-Freigabe

Als Teil eines eSteuerauszug-Einführungsprojekts bildet die Testingphase ein wichtiges Kernstück. Dabei wird der Barcode im Zusammenspiel mit der kantonalen Deklarationssoftware getestet. Am Schluss wird eine Freigabe der Schweizerischen Steuerkonferenz (SSK) eingeholt und die Lösung in Betrieb genommen.

Erfolgreich mit HCLTech Confinale Wealth Solutions umsetzen

Als führender Avaloq Consulting & Implementations-Partner für den Bereich Steuern bieten wir Ihnen ein erfahrenes Team, die erforderliche fachliche und technische Expertise sowie das Wissen über Best-Practices in der Erstellung des eSteuerauszugs.

Wir stellen sicher, dass die Lösung optimal zu Ihrem bestehenden Setup passt und in Ihre bestehende IT integriert ist.