Group Request Reporting: die Lösung für FATCA-Gruppenanfragen

Zusammen mit Banken entwickelt, auf die Bedürfnisse von Compliance-Abteilungen zugeschnitten, ist unser Produkt «Group Request Reporting» die zuverlässige Lösung für FATCA-Gruppenanfragen.

Laufend aktualisiert, erfüllt das Produkt sämtliche Anforderungen gemäss der jeweils neuesten Spezifikation der Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV: «FATCA Information Delivery – Technical Specification and User Guide».

 

Group Request Reporting

Ihr Ansprechpartner:

Pascal Inauen
Associate Partner

Jetzt kontaktieren

Wie sieht der Prozess der Gruppenanfrage aus?

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und der USA gibt der US-Steuerbehörde IRS seit 2019 das Recht, Amtshilfe in Form von Gruppenanfragen zu stellen. Kundeninformationen können vom IRS rückwirkend bis 2014 einverlangt werden.

Erhält die ESTV eine Gruppenanfrage leitet sie diese an die betroffenen Schweizer Finanzinstitute weiter. Diese haben dann 10 Tage Zeit, betroffene Personen zu identifizieren (sogenannte non-consenting US accounts oder non-participating FIs) und die vorgeschriebenen Informationen in einer vorgegebenen Form an die ESTV zu übermitteln. Für Compliance-Officer und ihre Teams bleibt wenig Zeit, diesen Prozess manuell auszuführen, ohne das Fehler entstehen. Dieser Prozess ist prädestiniert, um digitalisiert zu werden. Wir zeigen gerne wie.

In 5 Schritten ESTV-konform übermittelt

 

 

  1. Initiale Dateneingabe: Manuell oder per Import aus dem Kernbankensystem Daten in der Lösung zusammentragen.
  2. Informationspakete generieren: Gemäss den SIF-Vorgaben enthält ein Paket das FATCA-XML, das SEI-XML und ein PDF mit der Dokumentation. Alle 3 Files werden zu einem ZIP-File zusammengefügt; eins pro Person und Jahr.
  3. Übermittlungsdatei erstellen: Die Informationspakete werden in einem «Delivery File» als ZIP zusammengefügt und mittels AES256-Bit verschlüsselt.
  4. Entschlüsselungsinformationen senden: Vor der Übermittlung des Delivery Files muss das «FATCA Credential Form» gesandt werden. Das PDF enthält die Passwörter und wird automatisch im Prozess erstellt.
  5. Übermittlungsdatei an die ESTV senden

Vorteile der Lösung

Unsere zuverlässige Lösung «Group Request Reporting» ermöglicht es Finanzinstituten die erforderlichen Informationen fristgerecht, konform und effizient aufzubereiten und zu übermitteln. Das webbasierte Produkt ist einfach in bestehende Banksysteme integrierbar.

Konform & getestet

Dieses Standard-Produkt ist vollständig getestet und SEI-konform mit Validierung des SEI-XML und Konsistenzprüfung gegenüber FATCA-XML. Einmal im Betrieb übernehmen wir für Sie auch gerne die technische und fachliche Wartung der Lösung.

Einfach & effizient

Der einfache Prozess zur Erstellung der benötigten Files ist ganz auf die Benutzer zugeschnitten. Einmal erfasste Daten stehen auch für zukünftige Anfragen jederzeit zur Verfügung. Auch ein vollständige Audit-Protokoll ist gewährleistet.